Das „Café Vergissmeinnicht“ wird, unterstützt von Fachpersonal, von den Jugendlichen des Bereichs "Pro Integration" bewirtet.
Das „Café Vergissmeinnicht“ wird von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf und teils schwierigem sozialen bzw. Migrations - Hintergrund bewirtet. Sie absolvieren im Bereich „Pro Integration“ eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme.

Café Vergissmeinnicht, al

Durch die Bewirtung des Cafés werden die Persönlichkeitsentwicklung, soziale und praktische Kompetenzen und die Integration in den Berufsalltag der Jugendlichen gefördert. Sie erlernen den Umgang mit Gästen im Servicebereich, gewinnen an Selbstvertrauen und lernen ihre individuellen Stärken und Grenzen kennen.

Zu kosten gibt es, so weit als möglich, Selbsterzeugtes und Regionales. So sind im eigenen Garten angepflanzte Tees oder Kräuter ebenso auf der Karte zu finden wie selbstangesetzter Holunderblütensirup. Die Jugendlichen sind in alle Stufen, von der Produktion bis zum Verkauf, aktiv eingebunden. Neben Frischkäsebrot mit Kräutern gibt es auch Kuchen sowie Kaffeespezialitäten, Bodenseewasser, regionale Erfrischungsgetränke oder Mainau-Apfelsaft.
 
In der Wintersaison ab 23. Oktober 2016 bis 24. März 2017 haben wir
Mo. und Di. sowie Do. bis Sa. von 12.00 - 16.00 Uhr und
So. von 12.00 - 17.00 Uhr für Sie geöffnet.

Mittwoch haben wir Ruhetag.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Sandra Gräfin Bernadotte
und das Team des Café Vergissmeinnicht